Spielberichte


4.Punktspiel

Trainer Maik äußerte sich zumindest für die erste Hälfte zufrieden;

Leider hatten wir nicht unseren kompletten Kader da, so das wir mit einer Mannschaft gespielt haben die wir noch nicht so auf den Platz hatten. Gewohnte Verteidiger mussten in den Sturm da unsere komplette Offensive gefehlt hat. Schade, so gaben wir uns nämlich verständlicherweise nach dem 0:5 total auf.


3.Punktspiel

Am heutigem Samstag waren wir zu Gast bei dem Doberaner FC.

Nach unserem letzten Sieg war der Doberaner FC auf unsere Spitze natürlich aufmerksam geworden und doppelten unsere Spieler.

Unsere Jungs gingen sogar mit 0:1 in Führung.

Doch dann wurde unser Gegner immer Wachsamer und spielten uns aus und trafen und trafen und trafen.

Am Ende hieß es für den Doberaner FC 4:1.


2.Punktspiel

In Ihrem zweiten Punktspiel in ihrer Spielgemeinschaft hatten unsere B-Junioren den FSV Bentwisch zu Gast.

Natürlich wollten unsere Jungs in diesem Spiel auch mal Tore schießen, nicht so wie im ersten Spiel.

Also spielten sie ruhig den Ball und suchten die lücken des Gegners und fanden sie natürlich.

In der ersten Halbzeit gingen wir als erstes 2:0 in Führung, doch dann in der 17. Minute muste Luis E.

wegen einer Verletzung ausgewechselt werden und so brachen unsere Jungs für eine Weile ein und machten den Gener Stark. So das dieser 3 Tore schießen konnte und mit einer 3:2 Führung ging der FSV Bentwisch in die Halbzeit.

In der Halbzeit nahm der Trainer nochmal jeden einzelnden Spieler zu sich und sprach mit ihnen die Aufgaben durch.

Und so kamen unsere Jungs mit gestärkter Brust zurück ins Spiel und es lief wieder Rund der Ball und sie schoßen wieder Tore.

Am Ende waren wir der verdiente Sieger und nach guter zusammenarbeit der Mannschaft schoß Rudi alle 5 TORE in dieser Partie.


1.Punktspiel

An Ihrem ersten Spiel und Punktspiel als Spielgemeinschaft waren unsere B-Junioren zu Gast bei dem SV Hafen Rostock 61.

Nach nicht vielen Trainingseinheiten als Spielgemeinschaft traten sie in eine regnerische und schwere Partie.

Im ganzen Spiel hieß es sehr oft den Ball hinterher laufen und natürlich auch viele Passfehler, die unseren Gegner sehr schnell ausnutzten und in einem überragendem Spiel verdient mit 6:0 vom Platz ging.